Übergabe des Gruppenkoffers an Leipziger Falken

Übergabe des Gruppenkoffers beim Falkentreffen

Der 9. Oktober ist in Leipzig bekanntlich ein besonderer Tag. Dieses Jahr gab es ein ganz besonderes Highlight: Eric Schley vom Bundesvorstand überreichte der Leipziger Falkengruppe den sehnlich erwarteten Gruppenkoffer.

Die Leipziger Falken trafen sich an diesem Tag zu ihrem regelmäßigen Falkentreffen (FT, in der Leipziger Aussprache: Ffff…t!). Wie immer begann das Treffen mit einem gemeinsamen Kochen und Abendessen. Danach überreichte Eric auch schon den Koffer und präsentierte dessen Inhalt. Zwei Luftballons mit Friedenstaube verschönerten danach den Raum, einige Falken überfiel angesichts der tollen Broschüren die Leselust, und das Gruppentagebuch bekam auch gleich seine ersten Einträge.


Vom Falkentreffen geht ein herzliches Dankeschön an den Bundesvorstand für diese Unterstützung!

Im Anschluss ging es dann auch gleich an die Planungen der nächsten Projekte: Im November kommen uns Falken aus Hamburg übers Wochenende besuchen, und wir wollen ihnen natürlich etwas bieten. Nächstes Jahr fahren wir dann zum Gegenbesuch. Im kommenden Jahr wollen wir auch erstmals zu den Falken nach Israel fahren – auch hier gab es Einiges zu planen. Und natürlich freuen wir uns auf das Falkenevent bei der Fusion im Sommer 2008..

Nach dem Treffen war – auch traditionell – Kickern angesagt. Die wichtigste Regel: Die Verlierer/innen bleiben stehen, die Gewinner/innen müssen gehen – das verhindert Prolltum!

Die Leipziger Falken haben im Moment ungefähr 40 Mitglieder und treffen sich ein bis zwei Mal monatlich. Unsere wichtigsten Projekte waren in diesem Seminar zwei RoFa-Seminar zu Kinderrechten und Kinderarbeit. Wir beteiligen uns natürlich auch an den Zeltlagern der sächsischen Falken, dem KidsCamp und dem Roten SommerCamp.

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: