Spielenachmittage in städtischen Bibliotheken

Spielenachmittag

In der vergangenen Woche haben die Leipziger Falken Spielenachmittage in Kooperation mit städtischen Bibliotheken veranstaltet. Dabei hieß es in den Stadtteilbibliotheken Plagwitz, Grünau-Süd und Südvorstadt jeweils für drei Stunden: Das Spiel beginnt.


Diese Spielenachmittage waren für groß und klein. Insbesondere waren Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren sowie Kinder im Alter von elf bis 13 Jahren interessiert und begeistert von den coolen Spielen, die im Angebot waren.

Es gab sogar drei Anmeldungen von Kindern für das Falken-KidsCamp. Also in dieser Hinsicht: ein richtiger Erfolg. In diesem Zusammenhang haben sich die Kinder auch überlegt einen Flohmarkt zu organisieren, um den Preis für das KidsCamp für sozial benachteiligte Kinder attraktiver zu gestalten. Eine sehr coole Idee. Wir sind gespannt, was daraus wird.

Update vom 22. April 2008: Aufgrund des massiven Spamaufkommens sind die Kommentare für diesen Beitrag jetzt dicht.

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF

2 Antworten auf “Spielenachmittage in städtischen Bibliotheken”


  1. 1 Leipziger Volkszeitung vom 26. März 2008 07. Oktober 2008 um 13:43 Uhr

    Bibliotheken
    Spielenachmittage mit den Falken

    Die Leipziger Falken laden Kinder ab sechs Jahren zu Spielenachmittagen in öffentlichen Bibliotheken ein. Jeweils zwischen 15 und 18 Uhr heißt es heute in der Stadtteilbibliothek in Grünau-Süd und morgen in der Südvorstadt: Das Spiel beginnt.

    „Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche Alternative und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in den Ferien anbieten“, sagt Projektleiter Benjamin Göhler. „Und außerdem wollen wir das Spiel als integratives Mittel nutzen, um dadurch Brücken zwischen Kindern und Jugendlichen zu überwinden.“ Diese Spielenachmittage werden von ausgebildeten Helferinnen und Helfern ehrenamtlich betreut und beinhalten sowohl Brett- als auch Gesellschaftsspiele.

    Die Falken, die die Nachmittage zusammen mit den städtischen Büchereien veranstalten, sind ein selbstorganisierter, gemeinnütziger Kinder- und Jugendverband sowie ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe der Stadt Leipzig. Der Kreisverband Leipzig hat knapp 50 Mitglieder. r.

  1. 1 Spiele- und Bastelnachmittag der Falken Leipzig am 26.November in der Stadtteilbibliothek Grünau-Süd « Falken L.E. Pingback am 19. November 2008 um 23:12 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: