„Reiche Eltern für alle!“

Junge Menschen haben Lust auf das ganze Leben: „Reiche Eltern für alle!“
Zwischen der Armut der Einen und dem Reichtum der Anderen bestehen strukturelle Zusammenhänge

Reiche Eltern für alle!

1992 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 17. Oktober zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut. Zum 16. Mal jährt sich in diesem Jahr ein Gedenktag mit einem gutem Vorsatz: Aber die Armut wächst! Der dritte Armuts- und Reichtumsbericht zeigt sehr deutlich, dass die Gesellschaft neben wachsender Armut Vieler auch mit zunehmendem Reichtum Weniger konfrontiert ist! Zwischen der Armut der Einen und dem Reichtum der Anderen bestehen strukturelle Zusammenhänge.


„Diese Zusammenhänge gehören offen gelegt!“ fordert Sven Frye, Bundesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken. „Die Betrachtung des Reichtums und der Zusammenhänge zwischen Armut und Reichtum muss im Bericht der Bundesregierung einen umfangreichen Stellenwert einnehmen, wenn es ernsthaft um die Frage der drastisch wachsenden sozialen Ungleichheit geht.“

Jeder achte Mensch in Deutschland ist armutsgefährdet. Ohne Transfers wäre es jeder Vierte. 10% aller HilfeempfängerInnen sind arm trotz Arbeit – ihr Einkommen reicht nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Die Tendenz ist steigend.
26% der Kinder unter 15 Jahren sind arm. D.h. in Deutschland sind 3 Mio. Kinder unter 15 Jahren von Armut betroffen, 1,8 Mio. beziehen Transferleistungen. Nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef wächst die Armut von Kindern in Deutschland sogar stärker als in den meisten anderen Industrieländern.

Armut ist mehr als materielle Armut! „Wenn wir von Armut reden, dürfen wir nicht vergessen, dass daran auch die Frage von Teilhabe geknüpft ist. Materielle Sicherheit ist eine wichtige Grundlage für Bildung und gesellschaftliche Teilhabe!“ betont Sven Frye. „Zuallererst brauchen wir eine armutsfeste Grundsicherung für alle Kinder und Jugendlichen. Ohne eine Veränderung der materiellen Basis, ohne Umverteilung des Reichtums, kann soziale Armut nicht wirksam bekämpft werden!“

via: Pressemitteilung des Falken-Bundesverbands (pdf)

pdfreaders.org

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: