Von Ideen, Eiern und vom Sommer

ein kaputtes Ei

Ende September haben sich viele von uns in der attac-Villa in Könnern getroffen --> Nein, nicht etwa, um einen neuen Rekord im gemeinsamen Dauerfrieren aufzustellen, sondern um das kommende Jahr der Falken Sachsen zu planen. Nach dem gemeinsamen Abendbrot, einer Kennlernrunde und dem abgefahrenen Luftballonstaffel-Spiel am Freitag ging unsere Moderation Samstagvormittag in die Vollen.


In Teams wurden rohe Eier liebevoll verpackt und mit ausgetüftelten Flugvorrichtungen versehen, so dass sie einen Sturz vom Villadach unbeschadet überlebten (oder auch nicht, s. Bild). Genauso kreativ waren wir aber auch bei inhaltlichen Fragen wie: Was willst du 2009 bei den Falken Sachsen machen?

Wichtig ist uns der Austausch mit anderen Falken-Gliederungen, vor allem mit den Hamburger Falken. Außerdem wollen wir regelmäßige Falkengruppentreffen in Dresden und Leipzig organisieren und uns intensiver mit politischen Themen auseinander setzen. Fest in den Falkenkalender für 2009 eingeplant sind dazu Seminare zum einen zu Nationalismuskritik im März und zu Kapitalismus und Schule im Juni.

Ein weiteres heiß diskutiertes Thema war die Frage, ob die beiden Falken-Zeltlager 2009 am selben Ort stattfinden. Letzlich haben wir uns geeinigt, KidsCamp und Rotes Sommercamp gemeinsam durchzuführen.

Neben einer intensiven Planung kam natürlich wie immer auch der Spaß und das gemeinsame abendliche Klönen nicht zu kurz.

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF

2 Antworten auf “Von Ideen, Eiern und vom Sommer”


  1. 1 Lotterich 04. November 2008 um 13:06 Uhr

    Liebe Bine, das ist eine geile Überschrift!! :D

  2. 2 Bine 04. November 2008 um 13:08 Uhr

    … ja, weil sie nicht von mir ist :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: