Archiv für Mai 2010

Wikingerschach: Trainingsbericht

KUBB

Alle Menschen, die am Pfingstsonntag ihren Spaziergang vorbei am Wiedebachplatz machten, wurden Zeuginnen und Zeugen des ersten öffentlichen Trainings der Falken Leipzig: Holzstöcke flogen durch die Luft, trafen oder verfehlten diverse KUBBs und der ein oder andere Fluch hallte in den Himmel.

Los ging es gegen 15.45 Uhr mit Aufstellen des ersten KUBB-Spiels: unser Spielfeld sollte 4 × 8 m groß werden. In der Mitte wurde der König aufgestellt, auf beiden Außenlinien je 5 KUBBs (Bauern oder Knechte genannt) – jetzt konnte es los gehen.

(mehr…)

4.-6. Juni: Anti-Atom-Seminar / Falken Hamburg meets Falken Leipzig im Wendland

Update vom 31.05.2010: Wir mussten das heute leider absagen. Ein neuer Anlauf ist nicht ausgeschlossen.

Das Logo der Anti-Atom-BewegungJippieh, es ist soweit, endlich wieder ein Falken Hamburg meets Falken Leipzig! Vom 4. bis 6. Juni 2010 treffen sich die beiden Falkengruppen in Meuchefitz (Karte).

Da ein Wochenende ohne politischen Inhalt langweilig wird, machen wir ein Anti-Atom-Seminar. Dabei wollen wir auf alternative Energien und die Anti-Atom-Bewegung eingehen. Also seid auf viel Input, interessante Workshops und spannende Diskussionen gespannt!

Anschließend werden sich die beiden Gruppen über ihre Falkenarbeit vor Ort (Seminare, Camps, Gruppen, Aktionen) austauschen.

Der Teilnahmebeitrag wird voraussichtlich 15 Euro betragen.

Also wenn ihr Lust habt teilzunehmen, dann meldet euch an! Einfach eine Mail an info@falken-leipzig.de schreiben. Oder ihr ladet euch diesen Flyer (pdf, 71 kB) runter, druckt und faltet ihn richtig und gebt/schickt ihn uns.

Bei Fragen zum Seminar, einfach eine Mail an Enrico schicken.

Wir freuen uns auf dich!

Die Rollenrutsche wird repariert

Die Rollenrutsche
Das ist sie: Die Rollenrutsche

Die Krümelmonster, unsere Kindergruppe in der Südvorstadt, haben beim Spielplatzcheck in der Herderstraße festgestellt, dass ein Spielgerät nicht mehr richtig funktioniert: Die Rollenrutsche ist so verdreckt, dass sich die Rollen nicht mehr drehen und man gar nicht richtig rutschen kann.

Damit die Kritik unserer Kindergruppe nicht ungehört bleibt, haben wir eine Mail an die Stadt Leipzig geschickt und gefragt, ob die Rutsche denn repariert werden kann. Nun kam die Antwort: Ja, sie wird gereinigt, so dass sie wieder funktioniert!

In der Antwort haben wir allerdings auch erklärt bekommen, dass die Rutsche sehr schnell wieder verdrecken wird, wenn Kinder Sand reinwerfen. Sie ist einfach nicht richtig gebaut.

(mehr…)

Spielplatz-Check: Herderstraße

Spielplatzcheck: Herderstrasse

Beim SpielplatzcheckAlle Kinder haben das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Und weil auch in DresdenDresden und Leipzig überall Autos herumstehen, können Kinder nicht mehr so einfach auf den Straßen spielen. Umso wichtiger sind ordentliche Spielplätze! Die Prießnitzpiraten, die Kindergruppe der Falken Dresden, hat deswegen einen Spielplatz-Check angefangen.

Die Krümelmonster, die Leipziger Falken-Kindergruppe, haben das jetzt nachgemacht. Wir haben den Spielplatz in der Herderstraße in Connewitz getestet. Der heißt auch Raketenspielplatz oder Punkerspielplatz, weil dort so viele Ufos und Punker sind. ;-)

Unser Fazit: Dieser Spielplatz ist toll!

Es gibt Abwechslung, gute Verstecke und ein riesiges Netz zum Haschespielen. Besonders die große, lange Rutsche fanden wir super. Nicht so gut ist, dass im Gras überall Hundescheiße rumliegt, so dass man dort gar nicht richtig spielen kann. Gut wäre auch ein Spielgerät mit Wasser.

Was aber richtig doof war: Eine der Rutschen ist kaputt. In einer Röhre sollen sich dort Rollen drehen. Die sind aber total verdreckt und drehen sich deswegen nicht mehr. Jetzt muss man in der Rutsche runterruckeln. Diese Rutsche muss unbedingt mal von Profis saubergemacht werden! Wir haben’s versucht, der Dreck geht nicht so einfach raus.

Beim Spielplatzcheck Beim Spielplatzcheck
Links die Rollenröhrenrutsche mit Ufo-Landeplatz, rechts die verdreckten Rollen (Klicken für größere Ansicht)

Kinderbetreuung am Ersten Mai

Kinderschminken

DDR-KreideBeim Ersten Mai in Leipzig haben wir für den DGB die Kinderbetreuung auf dem Augustusplatz gemacht. Passend zur traditionellen Maikundgebung fanden wir zu unserer großen Freude beim Packen des Spielmaterials Kreide aus DDR-Zeiten (sandfrei, grießfrei, EVP 1,42 M für 25 Stück). Die ist dann auch gleich als Straßenmalkreide zum Einsatz gekommen.

Erster Mai Erster Mai Erster Mai
(Klicken für größere Ansicht)

Uns kann man übrigens mit unserer Kinderbetreuung auch mieten, mit Hüpfburg, allerlei Spielgerät, Kinderschminken und Leuten, die witzige Spiele kennen. Nett, haftpflicht- und unfallversichert und als Jugendleiter_innen ausgebildet sind wir auch. Weil wir kaum noch Fördermittel bekommen, verdienen wir uns damit manchmal etwas Geld, damit wir unsere Gruppenarbeit und Camps machen können.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: