Die Rollenrutsche wird repariert

Die Rollenrutsche
Das ist sie: Die Rollenrutsche

Die Krümelmonster, unsere Kindergruppe in der Südvorstadt, haben beim Spielplatzcheck in der Herderstraße festgestellt, dass ein Spielgerät nicht mehr richtig funktioniert: Die Rollenrutsche ist so verdreckt, dass sich die Rollen nicht mehr drehen und man gar nicht richtig rutschen kann.

Damit die Kritik unserer Kindergruppe nicht ungehört bleibt, haben wir eine Mail an die Stadt Leipzig geschickt und gefragt, ob die Rutsche denn repariert werden kann. Nun kam die Antwort: Ja, sie wird gereinigt, so dass sie wieder funktioniert!

In der Antwort haben wir allerdings auch erklärt bekommen, dass die Rutsche sehr schnell wieder verdrecken wird, wenn Kinder Sand reinwerfen. Sie ist einfach nicht richtig gebaut.


Hier ein Auszug aus unserer Mail ans Amt für Stadtgrün und Gewässer, die auch für Spielplätze zuständig sind:

Am vergangenen Mittwoch haben wir einen „Spielplatzcheck“ am Spielplatz Herderstraße gemacht. Einen kleinen Bericht und Fotos finden Sie hier: http://falkenleipzig.blogsport.de/2010/05/04/spielplatz-check-herderstrasse/

Die Kinder haben den dringenden Wunsch geäußert, dass eine Rutsche mit Rollen (s. Fotos beim verlinkten Beitrag) mal professionell gereinigt wird, damit sie wieder richtig funktioniert. Es ist tatsächlich etwas schräg, dass ein mutmaßlich teures und besonderes Spielgerät mangels mutmaßlich relativ preiswerter Wartung nicht mehr funktioniert.

Ich habe größtes Verständnis angesichts der Finanzlage der Stadt und denke im übrigen auch, dass für Kinder in Leipzig eine ganze Menge getan wird. Sicherlich sind Sie deswegen dankbar für Tipps und Hinweise, um das wenige Geld zielgerichtet einzusetzen. Hier ist er! ;-)

Und hier die Antwort von der Stadtreinigung Leipzig, Abteilung Grünanlagen, die sich um die Pflege des Spielplatzes kümmern (Hervorhebung durch uns):

Vielen Dank für ihre Hinweise, die uns das Amt für Stadtgrün und Gewässer übergab, da wir – in dessen Auftrag – den oben bezeichneten Spielplatz bewirtschaften.

Mit Ihren finanziellen Vermutungen haben Sie insofern Recht, dass die Geräte auf dem Spielplatz einen großen materiellen Einsatz erfordern.

Leider animiert das von Ihnen beschriebene Gerät die Kinder nicht nur zum „normalen“ Rutschen, sondern auch dazu, regelmäßig das Fallschutzmaterial mit einzubringen, das dann, in der Folge, dessen Mechanik lähmt.
Das ist der neuralgische Punkt an diesem attraktiven Gerät, das bereits Anfang der Neunziger Jahre aufgestellt wurde. Zu jenem Zeitpunkt war diese Schwachstelle, die seitens Hersteller hätte bedacht werden müssen, leider nicht bekannt.

Die von Ihnen geschilderten Umstände haben also weniger mit laxer, „…mutmaßlich preiswerter…“ Wartung zu tun, als vielmehr mit konstruktiven Schwächen des Gerätes, die sich leider nicht abstellen lassen.

Wir haben in den zurückliegenden Jahren bereits mehrfach die Rollen ausgespült, um sie wieder gangbar zu machen.
Dies ist regelmäßig mit großen Mengen Wassers, entsprechendem Zeitaufwand und daraus resultierenden Kosten verbunden.

Wir nehmen Ihre Anregung zum Anlass, nochmals gründlich die Mechanik reinigen zu lassen.

  • email
  • Facebook
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • Twitter
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF

2 Antworten auf “Die Rollenrutsche wird repariert”


  1. 1 julia wolke 19. Mai 2010 um 14:59 Uhr

    herzlichen glückwunsch!
    ich freue mich, dass sich euer engagement gelohnt hat und die stadt tatsächlich etwas tun will. das ist doch mal ein tolles beispiel dafür, wie sich kinder für ihre interessen einsetzen können. finde ich super! haltet uns doch auf dem laufenden, ob die reinigung tasächlich passiert oder die ankündigung nur heiße luft war (was ich wirklich nicht hoffe, aber so was soll ja vorkommen…).

  2. 2 Toe 20. Mai 2010 um 11:32 Uhr

    Liebe Julia, vielen Dank. Wir schreiben das auf jeden Fall hier in den Blog, wenn die Rutsche gereinigt wird, die wollen uns Bescheid geben.

    Ist wohl nicht ganz so einfach, weil das ja auch bewegliche Teile sind, und die müssen ja sicher sein. Deswegen dauert’s einfach ein bisschen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: