Beiträge von Bine

Neues von den Krümelmonstern

Kindergruppe

Seit Dezember 2008 trifft sich jeden zweiten Montag unsere Falken-Kindergruppe in der Leipziger Südvorstadt. Wir spielen, toben, basteln, lauschen Hörspielen und entdecken unseren Stadtteil gemeinsam…

… und wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt! Alle reden davon, dass unsere Gesellschaft kinderfreundlicher werden muss. Doch bei der Umsetzung werden wir gar nicht nach unseren Ideen gefragt. Deshalb bestimmen wir mit, was wir in unseren Gruppenstunden machen wollen.

Für unser nächstes Treffen haben wir einen echten Chemiker eingeladen und wollen mit ihm ein paar einfache und kindgerechte, aber trotzdem bunte und effektgeladene Experimente durchführen. Zum Beispiel werden wir weiße Rosen färben, Eier durch enge Flaschenhälse zaubern, Wasserteufel durch Sprudelflaschen tanzen lassen und mithilfe von Früchten Glühbirnen zum Leuchten bringen.

(mehr…)

Und Montags grüßt das Krümelmonster…

das Krümelmonster auf dem Weg nach Israel mit den Falken Leipzig

… zumindest letzten Montag, den 1. Dezember, als sich vier Jungs und vier Helfer/innen zum ersten Kindergruppentreffen in der Südvorstadt trafen und zunächst eine halbe Stunde lang „Stille Post“ mit vollen Keksmündern spielten und neben Sätzen wie „Kloschüsselstöpsel verstopfen das Waschbecken“ auch reichlich Kekskrümel in die Ohren ihres Nachbarn pusteten.

Anschließend wurden Einweckgläser mit phantasievollen Motiven aus farbigem Transparentpapier dekoriert, so dass zum Abschlussspiel acht schicke Windlichter unseren Gruppenraum in der Steinstraße in ein farbenfrohes, vorweihnachtliches Licht tauchten.

Beim nächsten Treffen, am 15. Dezember, wollen wir gemeinsam Plätzchen backen und wieder jede Menge spielen. Alle Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren sind dazu herzlich eingeladen und dürfen gerne noch ihre Freundinnen und Freunde mitbringen.

Also: Das nächste Treffen ist am Montag, 15. Dezember 2008, 16.30 bis 18.30 Uhr im Haus Steinstraße in der Südvorstadt (Steinstraße 18, Erdgeschoss, Zimmer rechts).

Von Ideen, Eiern und vom Sommer

ein kaputtes Ei

Ende September haben sich viele von uns in der attac-Villa in Könnern getroffen --> Nein, nicht etwa, um einen neuen Rekord im gemeinsamen Dauerfrieren aufzustellen, sondern um das kommende Jahr der Falken Sachsen zu planen. Nach dem gemeinsamen Abendbrot, einer Kennlernrunde und dem abgefahrenen Luftballonstaffel-Spiel am Freitag ging unsere Moderation Samstagvormittag in die Vollen.

(mehr…)

So war’s beim Cuba-Abend

Die Vision der Falken Leipzig, mal gemeinsam nach Cuba zu fahren, ist eine ganze Ecke konkreter geworden. Einer unserer Bartfalken, der lange im UB Nürnberg aktiv war, hat letzten Dienstag spontan zu einem cubanischen Abend eingeladen. Die Falken in Franken starteten in den 80ern das Cuba Soli Projekt „Cuba trotz Blockade“ und führen seitdem regelmäßig Jugendaustausche durch. Über diese Partnerschaftsbeziehung haben wir vier Cubaner/-innen kennengelernt, zur Zeit in Leipzig sind.

Nach ersten Plauderein bei leckerem chili sin carne in der Küche zeigte der Bartfalke Fotos von zwei Cuba-Fahrten, bei denen deutsche und cubanische Menschen gemeinsam Schulen in Cuba renovierten. Das Material dafür – von Farben über Elektrokabel bis hin zu Waschbecken – wurde zuvor in Deutschland gesammelt und per Container bereits ein halbes Jahr zuvor nach Cuba geschickt. Im Anschluss diskutierten wir über Sozialismus, die Revolution in Cuba, den Personenkult um Che Guevara und wie Staaten mit politischen Gegner/innen umgehen.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: